Kultur : Sich blind stellen

-

Im Romans Gantenbein probiert ein Mann „Geschichten an wie Kleider“, erprobt Lebens-Möglichkeiten, indem er sich blind stellt. Und am Ende weiß er: „Jedes Ich, das sich ausspricht, ist eine Rolle.“ John Hardwick hat Max Frischs Text in einer sehenswerten Inszenierung auf die Bühne gebracht, wobei er das Möglichkeitsspiel noch ein Stück weiter treibt. 19.30 Uhr, HAU 1, Stresemannstr. 29, Kreuzberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben