SIGNIERSTUNDE : Anarchischer Unernst

Natürlich hat Otto Waalkes den Zenit seiner Karriere längst überschritten. Allerdings feiert der lustig-alberne Ostfriese in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag und zu diesem Anlass erscheint planmäßig das Buch zum Mann: Otto – das Werk. Da sollte man daran zurückdenken, dass Otto einst den anarchischen Unernst der „Neuen Frankfurter Schule“ populär machte und sich kräftig von Satirikern wie Robert Gernhardt, Bernd Eilert und Co inspirieren ließ.

18 Uhr, Dussmann,

Friedrichstr. 90, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben