Kultur : Sigrid Löffler: Neue Fachzeitschrift "Literaturen" plant hohe Auflage

Die Literaturkritikerin Sigrid Löffler will mit der von ihr herausgegebenen neuen Literaturzeitschrift "Literaturen" gegen die "Unübersichtlichkeit des Buchmarktes" mit seinen jährlich rund 80 000 Neuerscheinungen vorgehen. "Literaturen" soll erstmals am 20. September in einer Auflage von rund 80 000 Stück erscheinen. Die 1998 von der Holtzbrinck-Verlagsgruppe herausgegebene Zeitschrift "Lektüren" wollte nach drei Jahren eine Auflage von 60 000 erreichen, hat ihr Erscheinen aber nach der Probenummer wegen zu geringer Käuferzahlen eingestellt. Andere, seit langem eingeführte Literaturzeitschriften wie etwa "Akzente" (zweimonatlich), "Schreibheft" (zwei Mal im Jahr) oder "Sinn und Form" (zweimonatlich) kommen mit 2 500 bis 3 000 Exemplaren auf den Markt. Die Kulturzeitung "Lettre" erreicht europaweit 17 000 Leser.

0 Kommentare

Neuester Kommentar