Kultur : Sophiensäle: Himmelhoch jauchzend, zu Tode berühmt

21 Uhr: Sophiensäle[T],Mitte[T],Sophienstr. 18[T]

"In Zukunft wird jeder fünfzehn Minuten lang berühmt sein", prophezeite Andy Warhol. Und Container-Insassen, Talkshow-Opfer sowie Millionäre in spe tun ja auch wirklich ihr Bestes, die These einzulösen. Till Müller-Klug ist nun löblicherweise angetreten, die Ruhmsüchtigen zu therapieren: Sein von RP Kahl inszeniertes Stück "Supersterne" spielt in einer entsprechenden Reha-Klinik. Ein Baustoffunternehmer, dessen Tochter auf dem Weg zum Ruhm leider im Fernsehcontainer erstickte, hat die Einrichtung finanziert - auf dass ausgemusterten Soap-Gesichtern und zerdopten Sportlern der Weg ins Normalo-Leben geebnet werde. Selbstredend steigern hinterhältige "Maulwürfe" die Rückfallquote immens.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben