Kultur : Soundtrack "Das Ende einer Affäre"

UA

Es regnet, nachts, immerzu. Schwarze Schauer bestimmen die Szenerie von Neil Jordan "Das Ende einer Affäre". Wassermassen drängen heran und ziehen ein Beziehungsdreieck schmatzend in den Sumpf moralischer Anfeindungen. Die nasse Flut dieser Graham-Greene-Verfilmung muss bis zu Michael Nymans Notenblättern gedrungen sein. Seine Musik, deren straffes rhythmisches Gerüst Bilderfolgen so fesselnd strukturiert, klingt hier aufgeweicht. Zum "Orchestra" aufgebläht, säuselt die Nyman Band vor sich hin, ihre sonst antreibende Saxaphongruppe ist fast völlig verstummt. Dabei hatte Nyman, der seit "Das Piano" zu den Stars der Filmmusik zählt, eigentlich eine von heißem Hass sprühende Eröffnungsmusik schreiben wollen. Jordan war dagegen. Eine künstlerische Affäre, über deren Ende man nur froh sein kann.Michael Nyman: The End of the Affair, Original Soundtrack, Sony Classical.

0 Kommentare

Neuester Kommentar