TANZFESTIVAL : Tänzerischer Turmbau zu Babel

Heute wird die 20. Ausgabe des Tanz im August eröffnet. Akram Khan, der zuletzt in seinem grandiosen Duett mit Sidi Larbi Cherkaoui „Zero Degrees“ selbst auf der Bühne stand, hat für Bahok diesmal nur als Choreograf mit seinem Ensemble und Tänzern des National Ballet of China an einem sensiblen Thema gearbeitet. Acht Personen aus sechs Ländern denken über ihre Herkunft nach und fragen, was es heißt, einander zu verstehen.

20 Uhr, HAU 1, Stresemannstr. 29, Kreuzberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben