Kultur : THEATERSOLO

Die Ausweitung der Kampfzone.

Man kann Michel Houellebecqs 1994 zu Papier gebrachten Soziopathen als eine Vorstufe für all die Männer nehmen, die der abendländischen Gesellschaft wegen sexueller, politischer, ökonomischer, ethischer und ideeller Frustration den Krieg erklären. Vom Unabomber bis zu Breivik etwa. Hier schlüpft Stefan Kleinert (Foto) in die Haut des potenziellen Amokläufers.

20 Uhr, 20/10 Euro

Theater im Palais, Am Festungsgraben 1, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben