Thüringen : "Kulturmarathon" lockt Tausende an

Mit einem "Kulturmarathon" haben die Thüringer Theater und Orchester in Suhl gemeinsam gegen die Kürzungspläne der CDU-Landesregierung protestiert.

Suhl - Die 2000 Plätze in der Suhler Kongresshalle seien bereits am Morgen zu 80 Prozent belegt gewesen, sagte der Gründer der Initiative "Erhalt Thüringer Kultur", Peter Mittmann, auf Anfrage. Für den Abend rechnete Mittmann mit einer noch besseren Auslastung der Halle. Nach Angaben der Thüringen Philharmonie in Gotha nahmen rund 650 Künstler an der Veranstaltung teil. Unter anderem wurden Jazz, Klassik und Opern gespielt.

Hintergrund des "Kulturmarathons" sind Pläne der Landesregierung, wonach die Zuschüsse für Theater und Orchester ab 2009 von 60 auf 50 Millionen Euro gekürzt werden sollen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben