Kultur : Tod eines Intendanten: Arno Wüstenhöfer

-

Der frühere Generalintendant der Wuppertaler Bühnen, Arno Wüstenhöfer, ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Der gebürtige Karlsruher, der zunächst Schauspieler war und auch selbst inszenierte, hatte Wuppertal ab 1964 mit Regisseuren wie Zadek, Peymann, Neuenfels und Bondy zu einer führenden Schauspielbühne gemacht. 1973 holte er dann Pina Bausch ins Wuppertaler Tanztheater. 197885 war Wüstenhöfer Generalintendant in Bremen. Er soll am Montag in Wuppertal beigesetzt werden. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben