Totenkult auf Ebay : Live fast, sell high

Heath Ledgers Tod war für seine Fans ein Schock. Bei einigen Geschäftemachern auf Ebay überwiegen aber offenbar ganz andere Gefühle. Sie wittern das Geschäft ihres Lebens mit dem Nachlass des Stars.

Markus Frania

Dass sich mit berühmten Toten viel Geld verdienen lässt, ist nichts Neues. Poster von James Dean, Platten von Nirvana oder Filme mit River Phoenix – sie alle liefen deutlich besser, nachdem die Stars das Zeitliche gesegnet hatte. Wichtig für das Geschäft mit den toten Popikonen: ein frühes Ableben – am besten in Folge eines tragischen Unfalls oder einer Überdosis Drogen.

Auch wenn die Ursache seines Todes noch nicht endgültig geklärt ist – es spricht einiges dafür, dass sich Ledger in diese Reihe einfügt. Und doch ist etwas anders: Ledgers Tod fällt ins Internetzeitalter. Also wird nicht erst gewartet, bis T-Shirts mit seinem Konterfei gedruckt oder seine Filme in einer aufwändigen Sammelbox neu aufgelegt worden sind. Wer etwas in Sachen Ledger kaufen oder verkaufen will, schaut einfach auf Ebay nach.

200 Artikel rund um den Hollywood-Star waren auf ebay.com vor der Nachricht von dessen Tod gelistet. Am Mittwoch abend  waren es schon über 1000.

Rest in Peace?

Der Großteil davon: Poster oder Autogrammkarten. Wobei der Preis natürlich steigt, wenn sie vom Star signiert wurden. Manche Verkäufer mühen sich bei ihren Artikeln um Pietät gegenüber dem Verstorbenen und hängen in der Betreffzeile ein kurzes RIP („Rest in Peace“ – „Ruhe in Frieden“) an. Etwa Verkäufer randi319, der eine Ausgabe des "Rolling Stone" mit Ledger auf dem Cover anbietet. Im Begleittext ist es mit der Zurückhaltung aber schnell vorbei. „Diese Ausgabe wird garantiert ein Sammlerstück“, heißt es da. Das Höchstgebot lag am Mittwoch abend bei 18,50 Dollar.

Besonders viel Geld wird natürlich für Gegenstände verlangt, die aus dem persönlichen Besitz des Schauspielers stammen oder die in seinen Filmen auftauchen. So zum Beispiel die Sonnenbrille, die Ledger im Skateboarddrama "Lords of Dogtown" getragen hat. „Mit Echtheitszertifikat des Kostümausstatters des Films“, wie Verkäufer jpike1463 versichert. Bei 500 Dollar liegt das Startgebot, wer noch einmal 7000 Dollar drauflegt, kann die Brille sofort kaufen. Der Rock’n’ Roll-Faktor ist in jedem Fall garantiert. "Du erhältst die Originalbrille, die dieser legendäre Schauspieler getragen hat", schreibt jpike 1463. "In einer Szene, in der er raucht, trinkt und singt."

Die Flasche des Stars

Das skurrilste Angebot stammt aber von jplasty. Eine Wasserflasche, an der Ledger persönlich genippt haben soll. Wie der Verkäufer an dieses Kultobjekt gekommen ist? Er habe den Schauspieler in der Flughafen-Lounge in London getroffen und sich nett mit ihm unterhalten, schreibt jplasty. Als Ledger gehen musste, habe er seine Wasserflasche stehen gelassen. Trotz dieser ergreifenden Geschichte konnte sich bisher noch niemand für den Trinkbehälter begeistern. Vielleicht liegt es auch am Preis. Das Mindestgebot liegt bei 500 Dollar.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben