VERNISSAGE & LESUNG : Freakadellen und Bulletten

Es soll Leute geben, die meinen, die Zeiten, in denen Seyfrieds Comics auf Kreuzberger WG-Klos herumlagen und seine Plakate die Küchen-Wände zierten, seien vorbei. Weit gefehlt. Der alte Comicrecke kann sich über mangelnde Popularität nach wie vor nicht beklagen. Im Mai kommt sein neuer Roman „Gelber Wind“ heraus, vorher wird aber noch kräftig der 60. Geburtstag gefeiert mit einer Ausstellungseröffnung, die Highlights und Unbekanntes aus dem Seyfriedschen Oeuvre zeigt.19 Uhr,

Galerie Vorspiel, Falckensteinstr. 47, Kreuzb.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben