Kultur : Von Kerstin Decker:

-

FILMTIPP DER WOCHE

Glück ist, weil die Grenzen von Ich und Welt zusammenfallen, ein Ausdehnungsphänomen. Arbeitslosigkeit auch – nur lautet ihre Botschaft: Besser, du wärst nicht da. Montags in der Sonne von Fernando Leon de Aranoa ist ein wunderbar lakonischer, poetischer Arbeitslosenfilm. Seine Komik rührt genau daher: Die Helden sind eigentlich VielPlatz-Menschen, proletarische Ausdehnungsgenies. Und plötzlich müssen sie sich benehmen, als wären sie gar nicht da.

(Noch in sieben Berliner Kinos)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben