Kultur : VORTRAG

Auf die Ohren

Was es im Krieg auf die Ohren gibt, kann man jetzt im Kunstraum Kreuzberg erfahren. Paul Paulun erörtert in seinem Vortrag, wie Musik und Klang beim Militär verwendet wurden. Damit gibt er eine spannende Ergänzung zu der Ausstellung „Making of“ (siehe Artikel oben), die das Zusammentreffen von Wissenschaftlern und Kriegsgefangenen im so genannten „Halbmondlager“ bei Berlin zwischen 1914 und 1918 nachzeichnet.

Kunstraum Kreuzberg, So 6.1., 18 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar