Kultur : Wagnerwonnen: die Pläne des RSB für 2010 11

In der Saison 2010/11 wird das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin 41 Programme in Berlin anbieten, 20 Konzerte gibt es auf Reisen. Drei Abende des Chefdirigenten Marek Janowski kreisen um Lieder und Sinfonien von Franz Schubert, an drei weiteren Abenden widmet sich Gil Shaham mit den Violinkonzerten von Samuel Barber, Béla Bartók und William Walton wichtigen Werken des Geigenrepertoires der 1930er Jahre. Mit dem „Fliegenden Holländer“ startet Marek Janowski seinen spektakulären Wagner-Zyklus, in dem er bis 2013 alle wichtigen Werke des Komponisten konzertant aufführen will. Die RSB-Kammermusikabende werden im Neuen Museum auf der Museumsinsel stattfinden. F. H.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben