Was machen wir heute? : Den Strand suchen

Andreas Austilat

Louis ist weg. Unser französischer Austauschschüler. Und er hat eine überraschend große Lücke hinterlassen. Wenn man bedenkt, dass Louis erst elf ist und ein ziemlich kleiner Franzose obendrein. Und meine Tochter ist erst zehn, und Jungs interessieren sie nicht die Bohne. Trotzdem steht sein Foto jetzt auf ihrem Nachttisch, und alles, was wir mit Louis gemacht haben, war irgendwie toll.

Ausflüge zum Beispiel. Man muss seinem Gast ja was bieten. Also waren wir an der Havel. Zwischen Großem Fenster und Lieper Bucht liegen die schönsten Sandstrände. Nicht solche aufgeschütteten wie es sie in den Zentren aller Metropolen gibt, sondern echt, mit Bäumen drumherum. Très joli. Sogar meinen eigenen Kindern hat’s gefallen. „Hier waren wir noch nie“, hat der Große gestaunt, „warum nur?“, hat die Kleine gefragt.Vielleicht hatten wir unser Ausflugsprogramm in letzter Zeit etwas vernachlässigt. Manchmal braucht es einen Anstoß von außen.

Aber das wird jetzt anders, wir machen jetzt Ausflüge, dass es nur so kracht. Nur wohin? Womit wir beim heutigen Tipp wären, einem Supertipp.

Berlins Förster haben eine Seite mit Ausflugstipps quer durch die Grünzonen der Stadt ins Internet gestellt, jeder mit einer eigenen Karte. Und wenn man da mit der Maus schon mal probewandert, dann poppen die dazu passenden Bilder auf, und man weiß, wie es dort aussieht. Sehr schön zum Beispiel die Bergwanderung im Grunewald – zu finden unter „Juni 2006“. Ist mal schlechtes Wetter, braucht man eigentlich gar nicht mehr loszugehen, sondern wandert nur über den Bildschirm, interaktiv sozusagen.

Meinen Favoriten werde ich an dieser Stelle nicht verraten, dort wollen wir ja erst noch hin. Vorausgesetzt, die Kleine kommt mit. Denn eigentlich will sie lieber immer wieder da hin, wo wir mit Louis waren. Was soll man dazu sagen? Sie sind schon Teufelskerle, diese Franzosen.Andreas Austilat

Die Seite „Auf Försters Wegen“ steht unter www.stadtentwicklung.berlin.de/forsten/ausflugstipps. Dort einfach die Jahre durchklicken.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben