Was machen wir heute? : Die andauernde Kälte lädt zum Zetern ein

Wie eine West-Berlinerin die Stadt erleben kann

Ariane Bemmer

Ich kann nicht mehr. Ich habe es satt. Diese ununterbrochene Kälte geht mir auf den Keks.

Ich will meine schafswollenen Pullover nicht mehr anziehen, nicht unter der dicken Jacke noch zwei oder drei dünne tragen, wegen der Zwiebeltaktik, die warm hält. Ich will auch keine langen Unterhosen mehr, die irgendwann anfangen zu kratzen und machen, dass die Hose nicht mehr richtig zugeht. Ich will nicht mehr ein Paar Ersatzschuhe mit hier herumtragen, weil ich die Trekkingboots, mit denen ich übers Eis ins Büro gleite, wechseln muss, damit mir in den warmen Arbeitsräumen nicht die Füße explodieren. Ich will keine beschlagenen Brillengläser mehr haben, wenn ich in der Bäckerei an der Ecke meine Croissants hole. Ich will schon gar nicht noch ein einziges Mal zu früher Stunde quer über dem Auto liegen, um Eis von der Scheibe zu kratzen, und dann das jämmerliche Anlasser–Motor-Batterie-Gejaule zu hören, ich will aber genauso wenig noch ein einziges Mal mit dem Fahrrad zitternd um vereiste Flächen herumzirkeln. Ich will keine dämlichen Mützen mehr aufsetzen, die Haare elektrisch aufladen.

Ich will keinen blauen Schatten mehr im Gesicht haben, weil sich nach ein paar Metern an der sogenannten „frischen Luft“ subkutan die ersten Eiskristalle bilden, ich will beim Draußensein nicht länger stumm sein müssen, damit kein Permafrost über die Atemwege in meine Lunge eindringt, ich will keine Wolldecken mehr vor die alten zugigen Holzfenster hängen müssen, will nicht mehr heizen müssen wie eine Gestörte, nicht noch mehr Deziliter heißen Holunderblütentees in mich hineinschütten, weil der so schön wärmt, ich will nicht länger erkältet sein, keine Gelenkschmerzen mehr haben, ich will mich nicht mehr über Wetteraussichten freuen, die drei Grad plus ansagen, ich will mir nicht noch mehr Hand- und Fußwärmer kaufen, um die in Taschen und Schuhe zu stopfen. Ich will, dass es wärmer wird. Jetzt. Sofort.

Hand- und Fußwärmer u. a. von Heatpack beim Globetrotterausrüster Bannat, Lietzenburger Straße 69, Wilmersdorf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben