Was machen wir heute? : Immobilien besichtigen

Wie ein Neuberlinerdie Stadt erleben kann

Till Hein

Nächste Station: Hermannplatz. Hinterhaus, Blick auf den Baumarkt. Werden zehn Konkurrenten kommen? Oder 20? Es kommen 30! Die Bude ist mit Plastikplanen abgedeckt, eine Baustelle. „Wird alles topp!“, schwärmt der Makler mit dem Schnurrbart. „Nur die Küche müssense selba mitbringen.“ Schon für ein paar hundert Euro kriege man „wat Anständijes“, sagt er, „zum Beispiel in der Teppichdomäne.“ Kommende Woche werde der Schlüssel übergeben. „Da fackelnwa nich lange!“

Eine „Mietschuldenfreiheitsbescheinigung“ habe ich längst eingeholt. Jetzt verfasse ich einen langen, rührseligen Brief: Wie sehr ich Neukölln liebe, bekenne ich, insbesondere den Hermannplatz. Nach Stunden faxe ich den Brief los – und Minuten später klingelt das Telefon. Die Wohnung sei „leider schon weg“, säuselt eine Dame. „Aber vielen Dank.“

Ich fahre zur nächsten Immobilie, ins tiefste Neukölln. „Haben Sie Haustiere?“, steht auf dem Bewerbungsbogen. „Bei Hunden: Rasse und Alter angeben.“ Ich habe keinen Hund. Ob ich damit aus dem Rennen bin? Es gibt interessante Tricks bei der Wohnungssuche. Man kann bei Google zum Beispiel „Studenten-WG“ und „Berlin“ eingeben – auch wenn man weder studiert noch ein WG-Zimmer sucht. Auf der entsprechenden Website taucht nämlich auch eine Rubrik „Mietwohnungen“ auf. Praktisch!

Manchmal gucke ich auch in Zeitungen oder auf Abreißzetteln. „Mit WBS“ steht bei einigen Angeboten dabei. Ich dachte immer, das sei eine neue Internet-Flat rate. Falsch. WBS bedeutet „Wohnberechtigungsschein“, weiß M. So einen Schrieb kriege man nur, wenn man arm sei, und auf eine Sozialwohnung angewiesen. Ich habe keinen WBS. Aber egal. Die meisten Sozialwohnungen sind sowieso zu teuer für mich. Vielleicht gibt es im Osten ja noch bezahlbare Behausungen? Eine Kollegin von mir lernt seit fünf Jahren Polnisch. „Ich kann jetzt schon fehlerlos einen Friseurtermin absagen“, erzählte sie neulich stolz. Auf nach Szczecin! Till Hein

Das idyllische Szczecin hat mehr als Frisörsalons zu bieten: www.visit-szczecin.pl

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben