US-Newsblog zum Sonntag : Republikaner: Trumps Einreiseverbot könnte Terrorismus verstärken

In den USA protestieren viele Menschen an Flughäfen gegen den Einreisestopp für Muslime. Im Jemen stirbt ein amerikanischer Soldat bei einem Militäreinsatz. Die Ereignisse des Sonntags im Newsblog.

Rosalie Gurna (9) protestiert am Los Angeles International Airport.
Rosalie Gurna (9) protestiert am Los Angeles International Airport.Foto: Reuters

- Am Samstag wurden schnell Auswirkungen des von Trump am Freitag verhängten Einreisestopps für Muslime spürbar.

- Ein New Yorker Gericht hat die Ausweisung von an Flughäfen Festgehaltenen inzwischen untersagt.

- Bei der ersten US-amerikanischen Anti-Terror-Operation unter Trump im Jemen ist ein US-amerikanischer Soldat gestorben. 14 Al-Kaida-Kämpfer sollen ebenfalls getötet worden sein.

- Donald Trump telefonierte am Samstag mit Angela Merkel und Wladimir Putin.

- Die Ereignisse des Samstags können Sie in diesem Newsblog nachlesen.

(mit Agenturen)

260 Kommentare

Neuester Kommentar