30.08.2017 07:48 Uhr

Mein Verkehrsärger

Feyza Sahin, 19. Ich finde, dass in Berlin generell alles relativ gut geregelt ist. Über die Baustellen muss man manchmal hinwegsehen, schließlich soll ja am Ende was Gutes dabei rauskommen. Aber auf der A 100 an der Autobahnausfahrt Alboinstraße kommt es häufig zu Unfällen. Dies liegt daran, dass sich die Linksabbieger dort von beiden Seiten jeweils falsch einordnen. Das liegt an den fehlenden Verkehrsstreifen auf dem Asphalt. Die Abbiegerspuren sollten daher entsprechend kenntlich gemacht werden, damit man zukünftig mehr Unfälle verhindern kann. (aufgezeichnet von Yunus Güllü)

Was ist Ihr Verkehrsärger? Schicken Sie eine E-Mail an berlin@tagesspiegel.de!

Foto: privat

Neues Mobilitätsgesetz Berliner Senat will Nah- und Radverkehr zügig stärken

Der Entwurf für ein bundesweit einmaliges Mobilitätsgesetz ist fertig - als Reaktion auf das Fahrrad-Volksbegehren. Fußgänger müssen aber noch warten. Von Klaus Kurpjuweit mehr