08.03.2012 10:35 Uhr

Sonnensturm trifft die Erde

In der Nacht zu Mittwoch gab es zwei "koronale Massenauswürfe". Dabei schleudert die Sonne Plasma ins All, das sind vor allem Elektronen und Protonen. Modelle der Nasa zeigen, dass das Material in Richtung Erde rast und im Lauf des Tages eintreffen könnte. Denkbare Folgen sind Polarlichter und Störungen der Funkkommunikation sowie des GPS-Systems.

Foto: SOHO/ESA&NASA

Astronomie Starker Sonnensturm trifft auf die Erde

Die Erde ist am Donnerstag von einem der stärksten Sonnenstürme der vergangenen Jahre getroffen worden. Das Spektakel kann sogar in Deutschland sichtbar werden - und auch spürbar.  mehr