Medien : An Reinhold Scheck Experte für Windows-Fragen

So speichern Sie Internet-Videos

An Reinhold Scheck

Wie kann ich Videos von YouTube, Google Video und anderen Quellen auf meiner Festplatte speichern und wieder abspielen?

Die zahlreichen und sehr populären Internetangebote von Trailern, Filmausschnitten und anderen Videos werden von den meisten Anbietern wie YouTube (www.youtube.com) und Google Video (http://video.google.de) im Flash Video Format gespeichert. Das sind Dateien mit der Dateinamenserweiterung „.flv“, die Sie normalerweise lediglich als so genannten „Stream“ im Webbrowser betrachten können. Um diese Videos lokal zu speichern ist zweierlei nötig: Sie müssen die Dateien per Download beziehen und an einem von Ihnen bestimmten Ort ablegen. Zudem brauchen Sie eine Software, die in der Lage ist, die Videos unabhängig vom Webbrowser abzuspielen. Für beides gibt es zahlreiche Angebote und Möglichkeiten.

Als Erstes suchen Sie im Internet (Google) unter dem Suchbegriff „Video downloader“ eine zumeist kostenlose oder preisgünstige Software, mit der Sie nach der Installation die flv-Dateien der verschiedenen Anbieter herunterladen können. Als Zweites suchen Sie mit den Suchbegriffen „flv-player download“ eine geeignete Wiedergabesoftware. Die jeweils benötigten Informationen zur Installation und Anwendung sind in der Regel verständlich beschrieben, wenn auch oft nur in Englisch.

Besonders komfortabel ist die Angelegenheit für Nutzer des Webbrowsers Mozilla Firefox. Hier gibt es eine direkt in das Programm integrierbare und leicht bedienbare Erweiterung, die Sie als „Video-Downloader“ unter https://addons.mozilla.org/firefox/extensions/ finden. Bei der Installation erhalten Sie dann gleich auch einen Hinweis und Link auf einen flv-Abspieler und sind somit in Minutenschnelle gerüstet, um die Videos Ihrer Wahl speichern und jederzeit anschauen zu können.

Was dringend zu raten ist: Die Dateinamen der so bezogenen Videos sind oft sehr kryptisch. Sie sind also gut beraten, die Dateien sofort nach dem jeweiligen Download umzubenennen.

– Haben Sie auch eine Frage?

Dann schreiben Sie uns:

E-Mail: computer@tagesspiegel.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben