Neue Sendung: "It's Fashion" : Ein Trip in die Welt der Mode

Sie fährt im Fashion-Karussell mit und ist gleichzeitig Trendsetterin: Jessica Weiß, Deutschlands bekannteste Modebloggerin. In ihrer Sendung "It's Fashion" auf EinsPlus zeigt sie die faszinierende Welt der Mode. Ein Fernsehformat, das es so bislang in Deutschland nicht gibt.

von
Die Modebloggerin Jessica Weiß.
Die Modebloggerin Jessica Weiß.Foto: PROMO/Jessica Weiß

Wie kann ich die Laufsteg-Looks der Fashion Weeks nachmachen? Welches Teil ist nächste Saison angesagt? Und wie finde ich den Mode-Stil, der zu mir passt? Fragen über Fragen – und sie alle drehen sich um eins: Mode.

Eine, die im Fashion-Karussell mitfährt und gleichzeitig Trendsetterin ist, heißt Jessica Weiß und ist Deutschlands bekannteste Modebloggerin. Im  neuen Fernsehformat „It`s Fashion“ auf EinsPlus (Digitalsender der ARD) weiß sie Antworten auf die wichtigsten Style-Fragen und führt durch die faszinierende Welt der High-Fashion. Dreißig Minuten lang dreht sich alles um Mode und Lifestyle – und die Mitbegründerin des Modeblogs Les Mads zeigt, wie man die neuesten Looks nachahmen kann.
Von Anfang an wichtig: Das Herz der Mode schlägt auf den Straßen der großen Metropolen wie Mailand, Paris oder Berlin. In jeder Folge berichtet Weiß deshalb aus einer anderen Modemetropole. In ihrer ersten Sendung führt die 26-Jährige die Zuschauer durch eine der ältesten: Mailand. Dort trifft sie sich während der Mailänder Fashion Week mit der italienischen Blogger-Ikone Eleonora Carisi – um, wie könnte es anders sein, zu shoppen. Und sie entlockt der Italienerin noch ein paar ihrer Style-Geheimnisse: „Ich liebe es, günstige Teile wie Basics oder minimalistische Teile mit verrückten Luxus-Accessoires zu mixen oder ein umwerfendes Kleid mit Vintage-Schuhen oder einer Vintage-Tasche zu tragen.“

Die Suche nach Vintage-Stücken. Das ist so ziemlich der beste Style-Tipp, den die Mailänder Ausgabe von „It`s Fashion“ bietet. Es ist nicht nur das Geheimnis der Street-Styles aus Mailand, oft holen sich die großen Designer auch ihre Inspiration aus den Stücken früherer Jahrzehnte. Dafür der beste Ort in Mailand: das "Vintage Delirium". Eine riesige Schatzkammer mit Mode aus einem Jahrhundert. Natürlich darf ein Abstecher an diesen Mode-Mekka nicht fehlen. Ehrfürchtig zieht die Modebloggerin hier zum ersten Mal eine rote Chanel-Jacke an. „Die breiten Schultern sind ein bisschen 80ties, aber das ist in Ordnung“, schmunzelt sie.

Der Mix der Sendung macht`s: Ähnlich wie in einem Modeblog wechselt sich der Blick auf den Laufsteg mit dem Blick auf die Straße ab. Die Kamera unterscheidet nicht zwischen Mode-Größen wie Roberto Cavalli und Emporio Armani oder Hobby-Stilikonen der Straße. Inspiration ist, wo Persönlichkeit und Stil sich treffen.

Neben dem Runway-Hopping trifft Weiß auch die Schauspiel-Newcomerin Aylin Tezel, um mit ihr über deren Lieblingsstil zu reden und gemeinsam die Mailänder Armani-Show zu besuchen. In jeder Sendung fest eingeplant: Ein Promi, der Einblicke in seinen Stil oder Kleiderschrank gewährt und vor allem viele Jung-Designer und Fashion-Newcomer.

Für wen ist die Sendung? Für alle Mädchen und Frauen, die Mode lieben, auf der Suche nach Inspiration sind und nicht genug kriegen können von der glänzenden Welt der Mode und einem Blick hinter die Kulissen. Ein Format, das es im deutschen Fernsehen so derzeit nicht zu sehen gibt.

Wann geht’s los? Ab Mittwoch, den 13. März erscheint immer vierzehntägig um 20.15 Uhr auf EinsPlus eine neue Folge von „It’s Fashion“. Die Folgen werden auch auf dem Youtube-Kanal von EinsPlus ausgestrahlt.

Jessica Weiß gründete 2007 den Modeblog „LesMads“ mit Julia Knolle. Nachdem der Burda-Verlag auf sie aufmerksam wurde und sich finanziell beteiligte, wurde der Blog zu einem der meist gelesenen Modeblogs in Deutschland. Ende 2012 hat sie das neue Lifestyle-Blogazine „Journelles“ gegründet.

 

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben