Meinung : Bequeme Kritik

-

Die Kritiker hier zu Lande können die existenzielle Bedrohung eines Staats kaum nachvollziehen, in dem Politiker und Militärs nicht einfach dasitzen und warten wollen, dass ihre Kinder und Enkelkinder auf der Straße zerfetzt werden. Wer hier perfide von „NaziMethoden“ der Israelis spricht und auf diese Weise die NS-Geschichte exkulpiert, der sitzt in einem Restaurant oder einem Büro, das nicht in die Luft gejagt wird. Er maßt sich aber an, die verzweifelt falsche israelische Politik als Gegengewicht zum Holocaust in die Waagschale zu werfen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar