zum Hauptinhalt

Meinung

Julian Assange in einem Auto der Justiz in London.

Die Meinungs- und Pressefreiheit ist nicht an edle Motive gebunden. Auch geheime Informationen und Dokumente dürfen verbreitet werden – wie es Wikileaks-Gründer Julian Assange getan hat.

Ein Kommentar von Malte Lehming
Martin Seiler (l), Personalvorstand Deutsche Bahn AG, und Claus Weselsky, Bundesvorsitzender der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL), äußern sich gegenüber den Journalisten.

Es ist ein Konflikt auf Kosten Dritter: Die Lokführergewerkschaft GDL kündigt unbefristete Streiks an. Schuld sind beide Tarifparteien. Doch zwei Hoffnungsschimmer gibt es.

Ein Kommentar von Alfons Frese
Der russische Geheimdienst hat Bundeswehr-Generäle abgehört.

Russland will mit der Veröffentlichung des Abhörprotokolls von Gesprächen deutscher Offiziere die Angst vor einem Krieg schüren. Doch die deutsche Gesellschaft darf sich nicht verunsichern lassen.

Ein Kommentar von Stephan-Andreas Casdorff
Das Luftbild einer Drohne zeigt den kleinen Ort Sieversdorf im Landkreis Oder-Spree (Brandenburg) im Jahr 2017.

Zwei Drittel der Deutschen leben in Kleinstädten und auf dem Land. Ihr Lebensalltag interessiert viel zu wenige. Ein Fehler, der Polarisierung beschleunigt.

Ein Kommentar von Sabine Schicketanz
Sabine Rennefanz

In der DDR gab’s am 8. März Blumen für die Kolleginnen, heute können sich Frauen fragen, was sie am 8. März für die Kinder kochen sollen, denn die Kitas und Schulen haben zu. Das ist doch kein Gewinn.

Eine Kolumne von Sabine Rennefanz
Die deutschen Fußballerinnen sind bei den Olympischen Spielen in Paris dabei.

Die DFB-Frauen sind bei den Olympischen Spielen dabei. Die jüngsten Auftritte zeigen aber, dass großer Verbesserungsbedarf besteht, um den Anschluss an Top-Nationen nicht zu verlieren.

Ein Kommentar von Charlotte Bruch
Demo gegen Rechts in Potsdam.
Am 25. Februar um 16:30 Uhr organisierte die zivilgesellschaftliche Initiative “Zusammen gegen Rechts” in der Potsdamer Innenstadt eine Demonstration und Lichteraktion gegen den Rechtsruck und die Bedrohung der Demokratie durch die AfD.

Die Enthüllung über einen migrantenfeindlichen „Masterplan“ hat ein skurriles Nachspiel vor Gericht. Dieses belegt vor allem eines: So viel zu enthüllen gab es nicht.

Ein Kommentar von Jost Müller-Neuhof
RAF-Fahndungsplakat von 1977, RAF-Terroristen der zweiten Generation Deutschland, original RAF-Fahndungsplakat von 1977.

Langsam verblasst die blutige Realität der RAF. Ein tieferer Blick auf die Opfer, die unbekannten Komplizen und die ungebrochene Solidarität, die das Erbe der Terrororganisation am Leben erhält.

Ein Kommentar von Frank Bachner
Beide Favoriten siegen bei der Vorwahl in Michigan: Joe Biden und Donald Trump.

13 Prozent der demokratischen Vorwähler verweigern dem US-Präsidenten in Michigan die Stimme. Bleibt das so bei der Hauptwahl, verliert Biden den Swing State.

Ein Kommentar von Christoph von Marschall

Sie wollen mehr Artikel sehen?