Meinung : Die Russen kommen

-

Sage keiner, die Sozialdemokraten hätten den Humor verloren. Da gibt es nun ein neues Programmpaket, das endlich die Forderungen sämtlicher Parteiflügel gleichzeitig erfüllen und Deutschland trotzdem retten soll – und wie heißt es? IWAN. Gewiss: Das Kürzel steht für Innovation, Wachstum, Arbeit und Nachhaltigkeit. Aber was haben wir Deutschen der Nachkriegszeit als erste politische Lektion gelernt? Wenn wir nicht brav sind und Adenauer in den Schoß der westlichen Allianz folgen, kommt der Iwan, nimmt uns Weib und Kind weg und reißt die Wasserhähne aus der Wand. Zugegeben, gegenwärtig ist die westliche Allianz nicht gut drauf, und an Stelle des Iwan ist Osama getreten. Aber hätte sich für den genialischen Zukunftsentwurf der Sozialdemokratie nicht doch was Unverfänglicheres finden lassen? Wo zum Beispiel bleibt die Soziale Gerechtigkeit? Der Technische Fortschritt? Arbeit, o.k., die muss rein, aber wie wäre es für die Konservativen mit einem Bekenntnis zur Leistung? Innovation, na gut, und Nachhaltigkeit, das hören die Grünen immer so gern, fertig. Wie lautet jetzt das Kürzel? S, T, A, L, I, N … Stalin? Na, das geht jetzt wohl etwas zu weit. Dann doch lieber Iwan. Hauptsache, die Wasserhähne bleiben in der Wand.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben