Meinung : Die Verwirrten

NAME

„Corriere della Sera“ (Mailand) kommentiert:

Auch wenn Chirac mit einem sehr großen Abstand gewinnt, deutet sich ein weiteres politisches und institutionelles Problem an. Bei der Parlamentswahl im Juni dürfte sich wieder eine Koalition um die Sozialisten bilden, die über genügend Stimmen verfügt, um erneut an die Regierung zu kommen. Auf diese Weise wird sich die so genannte „Kohabitation“ zwischen Chirac als Präsidenten und einem Sozialisten als Regierungschef wiederholen. Und das bedeutet weitere Konfusion der Rollen und der Macht, die nach Meinung von anerkannten Experten in den vergangenen Jahren die Wähler verwirrte, für eine beispiellos niedrige Wahlbeteiligung sorgte und zugleich Extremisten auf der Rechten wie auf der Linken ermunterte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben