Meinung : Es kann jeden treffen

-

AUS ANDEREN BLÄTTERN

„Wedomosti“ aus Moskau kommentiert die Beschlagnahme von JukosAktien:

Guten Morgen, Venezuela. Jetzt ist in Russland das passiert, was niemand glauben wollte. Die Machtministerien haben damit begonnen, das Eigentum neu zu verteilen. Die Anschuldigen gegen Jukos-Konzernchef Michail Chodorkowskij lassen sich auch gegen jeden beliebigen anderen russischen Geschäftsmann erheben. Das heißt, die Aktien jedes russischen Unternehmens können von der Generalstaatsanwaltschaft beschlagnahmt und in Staatseigentum zurückverwandelt werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar