Meinung : In der Sackgasse

-

Nun erntete er eine Niederlage, wie es sie in Hamburg seit dem Zweiten Weltkrieg noch nicht gegeben hat. Wenn Schröder als Staatsmann und nicht als Opportunist in die Geschichte eingehen will, muss er die anstehenden Reformen energisch anpacken. Die Situation ist allerdings so verfahren, dass der Kanzler nur verlieren kann. Wenn er die Reformen beschließt, verliert er Stimmen – und wenn nicht, ebenfalls. Im zweiten Fall verlöre allerdings nicht nur Schröder, sondern auch das ganze Land.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben