INS BILD GESETZT : Kein Ende

Foto: AFP

Der politische Kampf setzt sich fort: Die Menschenrechtskommissarin der UN, Navi Pillay, hat den Sicherheitsrat aufgefordert, den Internationalen Strafgerichtshof zur Untersuchung von Kriegsverbrechen in Syrien anzurufen. Der Vorschlag, gegen den auch das syrische Außenministerium protestiert hat, wird vermutlich am Widerstand von China und Russland scheitern. Auch der militärische Kampf setzt sich fort: Links ein Rebell bei einem Raketenabschuss im Nordosten Syriens.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben