INS BILD GESETZT : Putzkolonne

Auch in der Geburtskirche in Bethlehem muss mal durchgefegt werden. In dieser Woche griffen die örtlichen Mönche zum Besen. Der Putzplan ist kompliziert, denn jede Konfession ist angehalten, nur den ihr zugewiesenen Teil der Kirche zu säubern. Dabei schütten die Mönche Petroleum auf den Boden, das den Dreck eines Jahres entfernen soll. 2011 war es beim Kirchenputz zu Raufereien zwischen armenisch- und griechisch-orthodoxen Priestern gekommen. In diesem Jahr blieben Zusammenstöße aus.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben