INS BILD GESETZT : Spürbar gespannt

Soldaten des 23. Chemiebataillons der US-Armee (links) sind in Südkorea gelandet. In „Camp Stanley“ nördlich von Seoul nahmen sie „iRobot PackBot“ (rechts)

in Betrieb. Das Bataillon hat sich

auf das Erspüren atomarer und chemischer Verseuchung spezialisiert. Die Lage auf der koreanischen Halbinsel ist seit Tagen gespannt. Obwohl die nordkoreanische Führung am Freitag in Pjöngjang Diplomaten

vor möglichen Gefahren warnte,

hat bisher noch kein Land Botschaftspersonal abgezogen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben