Kommentar : Viel Lärm im Nichts

Einen Bürgeraufstand wie in Stuttgart wird es in Berlin wegen der jetzt bekannt gewordenen abweichenden Flugrouten von BBI kaum geben.

von

Zum einen sind, wie die Senatskanzlei richtig anmerkt, ja nicht mehr Menschen betroffen, sondern nur andere. So hält sich das Mitleid in den engen Grenzen der Korridore für Starts und Landungen. Jenseits davon überwiegt vorsichtige Erleichterung und in der Innenstadt ohnehin Gleichgültigkeit. Zum anderen wird die warmherzige Politik, sofern sie im nächsten Jahr wieder gewählt werden will, den sturköpfigen Bürokraten sicher noch hier und da eine milde Änderung ihrer zackigen Überflugsziele abringen, sodass schon bald wieder alle auf Wattewölkchen dem Eröffnungstermin entgegendämmern können. Die Frage, warum für ein paar Millionen Euro die falschen Häuschen mit Schallschutzfenstern aufgerüstet wurden, wird bestimmt bald erfolgreich in einem Untersuchungsausschuss versenkt, wie auch die anderen Immobilienskandälchen der brandenburgischen Landesregierung. So bleibt einstweilen die Erkenntnis, dass Flughäfen Lärm machen und Flughäfen in Städten Lärm in Städten machen. Wer hätte das gedacht.

Autor

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben