Meinung : Laborierend

„Platz da“ vom 29. März

Was die Diskussion um das BMW Guggenheim Lab bei mir hervorruft, ist ein Ohnmachtsgefühl und zwar gegenüber der ständigen Wiederholung von eher schwachen Argumenten. Es kann nicht sein, dass eine Minderheit über das Allgemeinwohl entscheidet. Hört sich prima an, allerdings ist mir nicht bekannt, dass die Guggenheim Foundation oder BMW ein demokratisch legitimiertes Mandat hat. In dem Zusammenhang wird auch gerne von der Anziehungskraft Berlins gesprochen. Wenn man sich in den sogenannten Trendbezirken umguckt, wird einem schnell klar, warum die Menschen nach Berlin kommen. Mitnichten wegen der Möglichkeiten, wohl eher wegen der Möglichkeit, im europa-deutschlandweiten Vergleich günstig zu leben und sich auszuprobieren.

Martin Flak, Berlin-Neukölln

0 Kommentare

Neuester Kommentar