Länderspiel-Anstoßzeit : Kahn wird verheizt - Zuschauer wird veräppelt

Das geht schief, das muss einfach schief gehen. Das WM-Qualifikationsspiel der finnischen Fußball-Nationalmannschaft gegen die Deutschen wird heute um 19 Uhr 35 angepfiffen. 19 Uhr 35, das ist die krummste Anstoßzeit aller Anstoßzeiten!

Joachim Huber

Das ZDF, das das Spiel überträgt, wollte es so. Nach den „heute“-Nachrichten“ sollte noch genug Zeit sein für die Präsentation des neuen ZDF-Fußballexperten Oliver Kahn. Weiß das ZDF wirklich, was es da tut? Der Bio-Rhythmus der Zuschauer, der Spieler und vor allem der von Olli Kahn wird vollkommen durcheinander geraten. 19 Uhr 30, 20 Uhr, 20 Uhr 30, 20 Uhr 45 – das sind die gelernten Zeiten, die hat der Körper von Fußballer und Fan gelernt. Dem Kahn wird damit kein Gefallen erwiesen. Jetzt muss er vor dem Spiel noch länger schlaumeiern, ohne auch nur eine einzige Szene vor Augen zu haben. Nix gegen den Titan, aber hier wird dem Kahn mehr geschadet als geholfen.

Es ist eine richtig doofe Entscheidung des ZDF. Der Zuschauer und Fußballfan will so bald wie möglich das Spiel sehen und nicht den Kahn vorm Spiel übers kommende Spiel salbadern hören. Der Kahn wird verheizt, der Zuschauer wird veräppelt. Und spricht das ZDF wirklich wahr? Die Vermutung liegt nahe, dass es eigentlich um mehr Werbezeit für den Sender geht. Jede Werbeminute nach „heute“ um 19 Uhr bringt richtig Geld in die ZDF-Kasse. Der Finne hat sich ebenso schuldig gemacht. Er hätte auf 19 Uhr 30 beharren müssen. Wahrscheinlich denkt man im Land der Elche total pragmatisch. Gerne nehmen wir die Zusatz-Kohle aus ZDF-Deutschland. Und verlieren werden wir immer noch früh genug! Liebe Sportsfreunde in Finnland: Mit dieser Hallodri-Einstellung werdet Ihr niemals nach Südafrika fahren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben