Meinung : Leistung, die sich lohnt

-

Es gibt was zu feiern, Leute. Der neue Bugatti kommt noch in diesem Jahr! 1001 PS serienmäßig – das mag viele enttäuschen: mehr nicht? Immerhin hat der Hersteller für Kunden „mit dem Wunsch nach mehr Leistung“ auch eine Sportversion – 1100 PS – in Vorbereitung. Es ist freilich anzunehmen, dass dieses Auto trotz aller Vorzüge unfreiwillig auch den wachsenden Widerspruch zwischen privatem Reichtum und öffentlicher Armut verkörpert: Wer damit 400 fahren will, muss sich wohl die dazu geeigneten Straßen selbst bauen – oder gleich in den Luftraum ausweichen. Für die weniger Begüterten unter uns gibt es aber eine Alternative. Einerseits die hochmodische LachgasEinspritzung, die beim Ampelrennen jeden Gegner unweigerlich zum Weinen bringt, andererseits „V-Power“, das neue Shell-Super. Zwar ist der Liter nicht unter einszwanzig zu haben, aber das Zeug peitscht noch die rostigste Möhre dermaßen … Wo waren wir gleich? Ah ja. Bugatti Sport. 1100 PS, dazu Lachgas plus V-Power, das macht Berlin-München in anderthalb Stunden. Zugegeben: Fürs Tanken kommen noch zwei Stunden dazu. Aber das sollte uns der technische Fortschritt wert sein.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben