Leserbriefe : Abwrackprämie – ein Unfug

„750 000 Autos weniger aus Deutschland“ vom 16. Juli

Vor längerer Zeit beantwortete einer derjenigen, die sich für den Umweltschutz engagieren, auf die an ihn gerichtete Frage, wann er sein Auto durch ein neues ersetzt, das sparsamer und umweltfreundlicher ist; er habe das nicht vor, denn bei der Herstellung des alten sei ja eine Menge Rohstoff und Energie verbraucht worden, beim Neufahrzeug sei das wieder notwendig und der Nutzen für die Umwelt sei größer, wenn das Altfahrzeug erst dann durch ein neues ersetzt wird, wenn das alte abgefahren, verbraucht sei. Dem kann ich nur zustimmen. Die Verschrottungsprämie ist großer Unfug. Allerdings hätten schon vor Jahren Schritte unternommen werden müssen, die unsere Autoindustrie endlich dazu bewegen, sparsamere Fahrzeuge zu produzieren.

Paul Krüger, Oranienburg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben