Leserbriefe : Amüsiert wie Bolle

-

Betrifft: Der „Sonntag“ vom 1. Februar 2004

Ohnehin kein großer Zeitungsleser, gaben mir auch Stichproben nie das Gefühl, wirklich etwas verpasst zu haben. Gut aber, dass die Chefin meiner Frau anrief und die Lektüre des Artikels über das Filmcatering von Deike Diening empfahl, den ich mit großem Vergnügen las. Wie groß aber erst mein Entzücken, als ich in der Rubrik „Männer und Frauen“ die hinreißenden Worte über Werder Bremen lesen durfte, die mir aus tiefstem Herzen sprechen. Auch nach wiederholter Lektüre amüsiere ich mich wie Bolle.

Wolfgang Wende, BerlinKreuzberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben