Leserbriefe : Bestechende Logik

-

Betrifft: „Die Rede des Bundeskanzlers – Gute Chancen mit wenig Geld“ im Tagesspiegel vom 15. März 2003

Der Plan des Kanzlers, die Zahlung des Arbeitslosengeldes zu kürzen, ist bestechend einfach, in Konzeption und Logik. Das war man bisher von Schröder nicht gewohnt. Konsequenterweise sollte dann auch die gesamte Konstruktion der Arbeitslosenversicherung auf den Prüfstand. Wenn der „Kunde" nur noch zwölf oder 18 Monate Unterstützung erhält, sollte er auch nur so lange Arbeitslosenversicherung dafür abführen müssen, bis das Geld für die Unterstützungsdauer beisammen ist.

Wir wissen natürlich, dass unter fadenscheinigen Entschuldigungen (Stichwort: Solidargemeinschaft), diese Konsequenz fehlen wird.

Dr. Andreas Steub, BerlinRudow

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben