Leserbriefe : Die Deutschen leben im Übergang

-

„Empört wie kleine Kinder“ vom 20. August 2005

Mit der Wiedervereinigung 1990 endete eine Epoche, unklar noch immer die Konturen einer neuen. Wir leben zurzeit in einer Übergangsphase. Diese ist im Grunde genommen vergangenheitsorientiert, denn man macht einfach mit den Konzepten der alten Bundesrepublik weiter. Die Politik scheut prinzipielle Debatten mit der Bevölkerung, um eine Veränderung vorzubereiten.

Seit der Wiedervereinigung 1990 vergleichen Experten das politische Kompetenzniveau der Bürger in Ost und Westdeutschland. Seit 15 Jahren blieben die Forschungsergebnisse konstant ungleichheitsfördernd. Haben sich die Forschungsmethoden als unbrauchbar erwiesen? Ein Irrtum? Poppers Methode von try and error, von Versuch und Irrtum, fordert in einer solchen Situation, andere Problemlösungen auszuwählen.

Karl-Heinz Hartig, Blankenfelde

0 Kommentare

Neuester Kommentar