Leserbriefe : Dieser Staat könnte ein anderer sein

-

„Furchtbare Moralisten“

von Alexander Gauland vom 23. April

Gratulation dem Tagesspiegel zu seinen Lesern und Leserbriefschreibern! Wenn elf von zwölf Zuschriften zum „Gedenken an einen furchtbaren Juristen“ ein derartiges faktenmäßiges und argumentatives Lesevergnügen bereiten, ist man froh, mit solchen Mitbürgern im selben Staat zu leben.

Dass dieser Staat auch ein anderer sein könnte, zeigt der Artikel von Alexander Gauland. Da sind Bürger mit einem entwickelten Demokratieverständnis „hysterisch“, da dienten Todesurteile der „Aufrechterhaltung der Disziplin“, da wird zur Rechtfertigung von Terror auf andere Länder verwiesen, in denen dieser genauso geübt werde oder worden sei.

Vergeblich also, dass wir Gedenktage haben für Menschen, die Gewalt bekämpften oder Gewalt nicht mitverantworten wollten, vergeblich, dass wir beschlossenermaßen bei Abwägungen für unser Tun nicht mit dem Finger auf andere weisen wollten.

Übrigens kann man in der Bundesrepublik Wehrdienstverweigerung überleben, auch wenn man „die Disziplin“ stört. Bei solchen vergleichenden Wahrnehmungen ist der Verfasser aber noch nicht angekommen.

Es bleibt, um solche Stimmen gegenstandslos zu machen, nur eine Aufgabe: Dieser Souverän suche sich stets Repräsentanten, die ihn zuverlässig repräsentieren und keine Anknüpfungspunkte für schreckliche Äußerungen liefern!

Gunter Paul, Berlin-Lichterfelde

Der Tagesspiegel hielt es für angebracht, in der Filbinger-Debatte mit einem Gau aufzuwarten, der den des Herrn Oettinger um einiges übertrifft. In der lumpenhaften Logik des Beitrages ist die Naziarmee eine Armee wie andere Armeen des Zweiten Weltkrieges gewesen und hat daher das Recht zu ihrer Blutjustiz gehabt. Einem solchen Schreiber zu sagen, dass sie mit ihren Urteilen, gerade am Kriegsende, etwas anderes aufrechterhielt als „Disziplin“, sondern das sinnlose Sterben für Hitler, das 1939 begonnen hatte, ist so aussichtsvoll, wie jungen Kahlköpfen in Märkisch-Buchholz zu erklären, dass Opa hier nicht als deutscher Held verreckte. In der Logik des A. G. hingen deutsche Soldaten 1945 auch mit Recht an Laternen und Bäumen, wie Leute mit weißen Fahnen mit Recht füsiliert wurden.

Werner Liersch, Berlin-Plänterwald

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben