Leserbriefe : Eine Frage der Auswahl

-

„Künstler beklagen fehlenden Ernst

in evangelischer Kirche“ vom 11. Februar

Viele sorgen sich, sicher auch zu Recht, um die Zukunft der evangelischen Kirche vor allem in Berlin, aber – auch wenn es „Prominente“ waren,die alberne Weihnachtsgottesdienste und fehlende Spiritualität beklagen, bleibt etwas entgegenzusetzen. Gerade zu Weihnachten ist das Angebot an Gottesdiensten groß und es gibt viele, die weder Musicals noch andere „Albernheiten“ zum Inhalt haben. Es ist demnach eine Frage der gezielten Auswahl. Im Übrigen soll doch gerade am Heiligen Abend allen der Weg in die Kirche bereitet, ja geebnet werden – Kindern, Jugendlichen, Eltern, Großeltern, Zweifelnden, Staunenden, Neugierigen, sogar denen,die bloß um der Unterhaltung willen kommen. Jeder ist eingeladen und willkommen.

Dr. Jutta Herbst-Oehme,

Berlin-Zehlendorf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben