Leserbriefe : Hitler war nur Parteichef

-

Betrifft: „Deutschlands fatale Revolution“ vom 30. Januar 2003

Mir ist klar, dass HansUlrich Wehler einer von Deutschlands größten Wissenschaftlern ist; sein Aufsatz über Hitler und den 30. Januar 1933 ist sehr lesenswert. Daher will ich ihm nichts bewusst Falsches unterstellen, aber eine unglückliche Wortwahl ist es schon, wenn er bereits im 3. Absatz Hitler als „Führer der seit 1932 größten Fraktion des Reichstags“ nennt. Sicher, das wurde die NSDAP, und damit wurde Göring zum Reichstagspräsidenten bestimmt. Aber Hitler führte nur die Partei, nicht die Fraktion, der er nicht angehört hat und angehören konnte, weil er noch nicht Deutscher war und daher nicht einmal kandidiert hat. Das weiß Wehler sicher – es ist nur unglücklich, dass er diese Wortwahl getroffen hat. Erst nach den Wahlen vom 5. März 1933 gehörte Hitler dem Reichstag an – leider, leider.

Mike Cullen, Berlin

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben