Leserbriefe : Jetzt handeln!

NAME

Betrifft: Nachdenken über den Klimaschutz

Wie wäre es, jetzt selbst zu handeln und nicht von Anderen Anweisungen zur schonenden Behandlung unserer Erde zu erwarten? Zum Beispiel eine Umwelt-Jahreskarte zu kaufen, die Autofahrten zu reduzieren, schwefelarmes Heizöl/Diesel zu wählen, eine altersschwache Ölheizung auf eine Erdgasheizung umzustellen und eine Solaranlage auf dem Hausdach zu installieren. Wer nicht Eigentümer ist, kann seinen Vermieter dazu anregen. Und schließlich mit Blick auf den 22. September prüfen: Welche Partei bekennt sich zu Umweltpolitik?

Peter Kreher, Berlin-Kladow

0 Kommentare

Neuester Kommentar