Leserbriefe : Keine Sackgasse

-

Betrifft: „Das Schema K" im Tagesspiegel vom 28. Mai 2003

Die Mitarbeiter der ZDFRedaktion Zeitgeschichte sähen sich in der Sackgasse, haben wir Ihrem Bericht entnommen. Sie wüssten nicht, wohin die Reise gehe.

Vielen Dank für die Aufklärung, uns jedenfalls, den Mitarbeitern der Redaktion, ist das verborgen geblieben. Von uns stammt diese Einschätzung nicht. In Wirklichkeit wissen Mitarbeiter, Redakteure und Filmemacher der Redaktion genau, wie wichtig es ist, Geschichte anschaulich, lehrreich und attraktiv für alle zu vermitteln, um der Sackgasse zu entgehen, in die das Medium Fernsehen zu geraten droht: den Götzen Quiz und Soap zu sehr zu huldigen und das Dokumentarische zu vernachlässigen. Wir wollen Menschen für Geschichte und Inhalte interessieren, den eigenen Anspruch mit dem Zuspruch der Zuschauer verbinden.

Wir freuen uns, dass die Reise weiter geht in Richtung Aufklärung, die Reichweite braucht. Eine Sackgasse sieht anders aus.

Jörg Müllner und Peter Hartl

(für die Mitarbeiter der

Senderedaktion Zeitgeschichte im ZDF)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben