Leserbriefe : Schleusen offen

-

Zur geplanten Freigabe der Füllmengen bei Fertigverpackungen vom 20. August 2006

Da habe ich doch einen Augenblick geglaubt, Brüssel habe endlich den Menschen (wen sonst?) als das neue Maß der Dinge festgelegt! Was heißt denn sonst auch Vereinfachung und Liberalisierung, wenn es nicht für die Verbraucher einfacher, übersichtlicher und liberaler wird? Dass die Minister der EU-Mitgliedstaaten einverstanden sein sollen, hier die Schleusen zu öffnen, will wahrlich nicht in den Kopf, wenn heute schon das Bundeswirtschaftsministerium bei sechs Prozent der Produkte Gewichtsbetrug feststellt. Sollen wir künftig mit einem Nachschlagewerk und Umrechnungstabellen in der Tasche zum Einkauf gehen, um vergleichen und abwägen zu können? Ich bin zudem der festen Überzeugung, dass wirtschaftlicher Wettbewerb auf ehrlicher Vergleichsbasis „in gleichem Maße“ möglich ist.

Günther Poggel,

Berlin-Waidmannslust

0 Kommentare

Neuester Kommentar