Leserbriefe : Schuld der Deutschen

-

Betrifft: Der Krieg gegen Saddam Hussein hat begonnen

Als vor Monaten die USA begonnen haben, den Irak in den Fokus ihrer Außenpolitik zu stellen, wollte noch niemand in Washington einen Nebenkriegsschauplatz zu Afghanistan eröffnen. Es ist vielmehr so, dass seit ca. einem Jahr sich eine Spirale gedreht hat, die zu der heutigen Situation führte.

An dieser Spirale sind wir Deutschen nicht unschuldig. War es denn außenpolitisch so klug, von Anfang des Konflikts an auf militärische Aktionen zu verzichten und so jede Drohkulisse der Amerikaner zu zerstören? Ich glaube, dass der Pazifismus Schröders und Fischers das Gegenteil bewirkt hat. Bush kann und will sich gegen den Irak nicht von der UN schwächen lassen und muss daher, um den Anspruch einer Weltmacht beizubehalten, diesen Krieg im Irak führen.

Marco Schmidt, BerlinNikolassee

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben