Leserbriefe : Sehr guter Nachruf

-

„SatireMeister Chlodwig Poth ist tot – Nachruf auf einen Freund“ vom 9. Juli 2004

Ihr Artikel ist als Nachruf sehr real und vortrefflich geschrieben. Nur denke ich, dass ein Foto von Chlodwig doch sehr angebracht gewesen wäre, zumal er ja auch einen Teil seiner Karriere in Berlin verbracht hatte. Ich möchte aber gerne noch hinzufügen, dass es auch eine private und familiäre Seite Chlodwigs gab, die ich als Stiefsohn so darstellen kann, dass Chlodwig ein sehr liebenswürdiger, gefühlvoller Mensch war und durch seine Intelligenz immer in der Lage war, selbst die schwierigsten Situationen zu meistern.

Arthur Krause, Montreal, Kanada

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben