Leserbriefe : Sprechender Computer

NAME

Betrifft: Stoibers Punkte beim Duell

Wochenlang wurde Stoiber, wo es ging, vor fragenden Journalisten abgeschottet und notfalls unter einem Vorwand aus dem „Verkehr" gezogen. Seine Aussagen waren nämlich katastrophal.

Beim TV-Duell erkannte ich ihn kaum wieder. Sein Berater-Team um Michael Spreng hatte Stoiber für diesen Auftritt „präpariert". Man hat mit ihm wohl fast alles durchgespielt. Streckenweise kam er mir vor wie ein sprechender Computer. Alle möglichen Themen schienen einprogrammiert zu sein. Nur die Frauen hatte man scheinbar vergessen. Die entsprechende Frage warf den Kandidaten dann auch sofort aus der Bahn.

Edmund Stoiber ist unselbständig, er braucht sein Berater-Team. Da ist er aber nicht mehr als eine Marionette. Solch ein Mensch soll Bundeskanzler werden, lebenswichtige Entscheidungen für das deutsche Volk treffen? Gott bewahre uns davor!

Axel Heyn, Berlin-Lankwitz

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben