Leserbriefe : Währung ist zu weich

-

Betrifft: „Union streitet über TürkeiKurs“ 16. Februar 2004

Bei allem Respekt vor der früheren Leistung des Herrn Rühe als Verteidigungsminister – niemand sollte außenpolitisch anstreben, was innenpolitisch nicht realisierbar ist. Die Türkei kann schon allein deshalb auf absehbare Zeit nicht Mitglied der EU werden, weil ihre Währung als Weichwährung angesehen werden muss.

Dieter Spethmann, Düsseldorf

0 Kommentare

Neuester Kommentar