Leserbriefe : Wohltuend

-

Betrifft: „Was erlauben Netzer?“ vom 8. September 2003

Wohltuend hebt sich Hesselmann von anderen Medien ab, indem er die Kumpanei der ARDVerlautbarer anprangert. Noch mehr gepunktet hätte er, wenn er die Verantwortung der Medien thematisiert hätte. Treiben nicht die Medien die Erwartungen ständig ins Unermessliche, woraufhin der Fall im Falle einer Niederlage besonders tief ist? Deutsche haben nie besonders schönen Fußball gespielt. Warum sollen die Fußballer ausgerechnet in heutiger Zeit besonders schön spielen? Warum fällt es Journalisten so schwer, sich selbst und/oder ihre Kollegen zu kritisieren? Hier könnte der Tagesspiegel noch mehr Zeichen setzen.

Ralf Redemund, Dresden

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben